Dan Fogler Favorite IMDB TMDB
Dan Fogler


Nein


Brooklyn, New York, USA


1976-10-20






Lebenslauf

Dan Fogler wurde am 20. Oktober 1976 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren. Der Schauspieler und Sänger zeigt sich mit Vorliebe in Außenseiterrollen, die nur bei vordergründiger Betrachtung lächerlich erscheinen. Die ganz große Bühne betrat Dan Fogler, als er 2005 bei den Tony Awards für seine Rolle als William Barfee den Tony als Best Featured Actor gewann. Damit konnte Dan Fogler mit dem Hit-Musical The 25th Annual Putnam County Spelling Bee ein beachtliches Broadwaydebut feiern, insbesondere da er maßgeblich an der Entwicklung des Charakters beteiligt war (als Teil der Improvisations-Gruppe The Farm, 2002). Auf der Leinwand gewinnt Dan Fogler 2007 größere Aufmerksamkeit, als er an der Seite von Jessica Alba und Dane Cook in der romantischen Komödie Der Glücksbringer zu sehen ist. Im selben Jahr ist er auch in der Komödie Balls of Fury zu sehen, in welcher er in der Hauptrolle des abgehalfterten Tischtennismeisters Randy Daytona zu sehen ist. Auch 2008 bleibt Dan Fogler dem komödiantischen Fach treu: In Horton hört ein Hu! spricht er eine Doppelrolle (Councilman/Yummo Wickersham) und in Fanboys spielt er an der Seite von Sam Huntington und Jay Baruchel den Vorzeige-Nerd Hutch. Dan Fogler blieb trotz der Vertiefung seiner Filmkarriere weiter dem Theater treu. Zum einen schrieb er das Stück Elephant in the Room, das 2007 produziert wurde. Zum anderen gründete er das Theater-Ensemble Stage 13. Mit diesem Ensemble realisierte Dan Fogler auch seinen ersten Film Hysterical Psycho, bei dem er zugleich Autor, Regisseur, Produzent und Darsteller ist. Die sehr erfolgreiche Kombination aus Musik und Schauspielerei war bei Dan Fogler bereits 2003 zu beobachten, als er im Type O Negative Video mit dem berufsbezeichnenden Titel I Don´t Wanna Be Me auftrat.









Die richtige Matratze finden
Weltweit Reisen
Finde Deine Filme und Serien auf Netflix, Prime Video und Co.